Waldstraße 46        51145 Köln

Tel.: 02203 - 92 41 62        Mobil: 0177 - 752 62 37

Sicherheit und Brandschutz sind uns ein großes Bedürfnis!

Wir erstellen Ihnen ein rundum-Sicherheitskonzept.

Rufen Sie uns an.



Sicherer Brandschutz – jede Sekunde zählt

Wussten Sie, dass in Deutschland alle 3 Minuten ein Wohnungsbrand entsteht,

der einen Feuerwehreinsatz notwendig macht? Oder dass jedes Jahr mehr

als 6.000 Menschen bei Bränden schwer verletzt werden und über 600 aufgrund

ihrer Brandverletzungen sterben? Viele dieser Opfer hätten mit dem Schrecken

davon kommen können wenn sie ein leistungsfähiger Rauchwarnmelder

rechtzeitig vor der drohenden Gefahr gewarnt hätte.


• Jahr für Jahr gibt es in Deutschland rund 600 Rauchtote

• 6.000 werden schwer verletzt

• die Sachschäden gehen in die Milliarden

• die Gefahr kommt meist lautlos in der Nacht

• der Großteil der Opfer verunglückt in den eigenen vier Wänden


Im Ernstfall zählt jede Sekunde

Ihnen bleiben nur 2 bis 4 Minuten Zeit, um sich und Ihre Familie, Ihre Mitarbeiter oder die Kinder in Ihrer Schule oder Ihres Kindergartens in Sicherheit zu bringen. Sechs Bundesländer haben bereits reagiert und den Einsatz von Rauchwarnmeldern in der Landesbauordnung gesetzlich vorgeschrieben. Weitere Bundesländer werden folgen.Der Maßstab für Ihre Sicherheit Seit über 100 Jahren prüft die VdS Schadenverhütung GmbH die sichere Funktion von technischen Anlagen zur Branderkennung. Der Rauchwarnmelder HSD IV LongLife wurde nach den strengen Vorgaben von VdS und nach der aktuellen, europäischen Norm DIN EN 14604 geprüft und ist dadurch für Anwendungen nach DIN 14676 zugelassen. Der HSD IV ist zu dem als erster mit Funkvernetzung nach der neuen VdS Richtlinie 3515 anerkannt. Schützen Sie sich und Ihre Familie – mit dem HSD IV LongLife von HEKATRON. HEKATRON unterstützt zudem alle maßgebenden Gremien, die sich für effizienten Brandschutz einsetzen, wie zum Beispiel Rauchmelder retten Leben.


Einzigartiger Rundumschutz - Erster funkvernetzter Rauchwarnmelder nach VdS 3515

Durch den Einsatz des Funkvernetzungsmoduls Duo-Line kann der HSD IV zu einem Funkrauchwarnmelder aufgerüstet werden. Mehrere Rauchwarnmelder über Funk miteinander vernetzt, bedeuten ein erhöhtes Maß an Sicherheit. Sobald ein Melder Rauch detektiert, gibt er Alarm und leitet das Signal an die mit ihm vernetzten Melder weiter und diese geben ebenfalls Alarm. Duo-Line sendet mit der 2-fach Funkfrequenz im Profi-Sicherheitsband und sorgt so für eine ausfallsichere Alarmübertragung. Ein Batteriewechselsignal, welches von Melder zu Melder weitergeleitet wird, sorgt darüber hinaus für absolute Zuverlässigkeit.


Die Einsatzmöglichkeiten von Duo-Line - Duo-Line – Das Basisfunkmodul bietet umfassenden Schutz und ist ideal für den Einsatz in kleinen Wohneinheiten geeignet. Duo-Line Plus – Dieses Komfortmodul verfügt zusätzlich über eine Weiterleitungsfunktion. Dadurch können auch weit von einander entfernte Räume (Keller, Dachböden etc.) sicher überwacht und ausreichend geschützt werden. Duo-Line Interface – Das Interface Duo-Line dient zur manuellen Auslösung eines Hausalarms und gewährleistet so eine rasche und sichere Evakuierung. Das Interface eignet sich bestens für Kindergärten, Schulen und Pensionen.


Der Gesetzgeber reagiert und fordert Rauchwarnmelder! - In sechs Bundesländern besteht bereits eine gesetzliche Verpflichtung, Rauchwarnmelder zu installieren, die zuverlässig und frühzeitig Brandrauch detektieren. • Saarland • Rheinland-Pfalz • Schleswig-Holstein • Hessen • Hamburg • Mecklenburg-Vorpommern. Auszug aus der Landesbauordnung „In Wohnungen müssen Schlafräume, Kinderzimmer und Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben.“ Das bedeutet durchschnittlich 3 Rauchwarnmelder pro Wohnung.


>>> zurück <<<

Der Mehrwert für Sie

• Schnelle Warnung bei Entstehung eines Brandes

• Langzeitbatterie

• Gesetzeskonform

• Zuverlässig durch mikroprozessorgesteuerte Auswertung

• Produktion in Deutschland nach höchstem Industriestandard

• Lautstarke Sirene über 85 dB

• 100% Funktionstest jedes Melders bei Fertigung

• Sofort betriebsbereit


Ihre Sicherheit - HEKTAREN hat für den HSD IV LongLife mit Duo-Line als erster Hersteller eine Anerkennung nach der neuen VdS-Richtlinie 3515 für Rauchwarnmelder mit Funkvernetzung erhalten (bis zu 10 Jahre Batterielebensdauer bei normalem Gebrauch als Einzelmelder).


Doppelt sicher - Duo-Line sendet auf zwei Frequenzen im 868 und 869 MHz Profi-Sicherheitsband und sorgt so für eine ausfallsichere Alarmübertragung.


Linienbildung - Einzelne Melder können zu Gruppen zusammengefasst werden, um Brandherde einzugrenzen.


Treppenhausalarm - Spezielle Signalisierung im Treppenhaus zur umfassenden Alarmierung.


Evakuierung - Durch den Einsatz des Funkinterface’ Duo-Line Plus kann manuell ein Hausalarm ausgelöst werden. Duo-Line verfügt über viele weitere Funktionalitäten, fragen Sie Ihren Fachhändler.


Die Feuerwehr empfiehlt

Die mitgelieferte Batterie sollte eine Gebrauchsdauer von 10 Jahren oder mehr aufweisen.

Das Gerät muss vom VdS Schadenverhütung GmbH geprüft sein.

Das Gerät sollte 3 Jahre Garantie haben.

Empfehlenswert sind Rauchwarnmelder mit Funkausstattung, ggf. auch als Nachrüstsatz.


Unser Tipp! Vom Rauchwarnmelder zum Funk-Rauchwarnmelder: Verwandeln Sie Ihren Rauchwarnmelder HSD IV LongLife durch den Einsatz eines Funkmoduls Duo-Line ganz einfach in einen Funk-Rauchwarnmelder. Das Funkvernetzungsmodul kann jederzeit nachgerüstet werden.


Funkvernetzung Duo-Line - Rauchwarnmelder, die über ein Funkvernetzungsmodul Duo-Line miteinander vernetzt sind, bieten ein Höchstmaß an Sicherheit. Sobald ein Melder Rauch detektiert, gibt er Alarm und leitet das Signal an alle mit ihm vernetzten Meder weiter. Dadurch wird eine lautstarke, umfassende und weit reichende Alarmierung aller Melder gewährleistet.


Das gesetzeskonforme Spitzenprodukt - Der Rauchwarnmelder HSD IV LongLife erfüllt die Vorschriften der strengen europäischen Norm DIN EN 14604 und ist damit für Anwendungen nach DIN 14676 zugelassen. Er verfügt darüber hinaus über weitere sicherheitsrelevante Eigenschaften.


HSD IV Longlife

einfachste Montage; Hervorragende Raucherkennung

rasche Alarmierung; Hupe über 85 dB

unüberhörbar; Verschluss nur mit eingelegter Batterie möglich

sicher; Signalisierung bei schwacher Batterieleistung

verlässlich; Stummschaltung zur kurzfristigen Alarmunterdrückung bei z. B. Dampf

komfortabel für Küchen; Automatische Funktionskontrolle und Messkammerüberwachung

zuverlässig


Wirtschaftlich und umweltfreundlich - Der Rauchwarnmelder wird durch den Einsatz von einer Langzeitbatterie (Lithium) bis zu 10 Jahre mit Energie versorgt. Das spart Geld für die Batterien, Aufwand für die Montage und ist äußerst umweltfreundlich. Der Rauchwarnmelder HSD IV LongLife wird in Deutschland entwickelt und nach Industriestandard gefertigt. Jeder Rauchwarnmelder wird 100% auf Funktion getestet.


Brandschutz in Müll- und Kellerräumen Aus der Praxis: Alarmierung über Wechselsprechanlage - „Ein beruhigendes Gefühl der Sicherheit“

Hartmut Hornung, Bereichsleiter Bestandsmanagement der Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft mbH (SWG), kennt das Problem: Brände in Kellern von Wohnanlagen sorgen immer wieder für große Sachschäden. Meist wird das Feuer mutwillig gelegt. Eine frühzeitige Entdeckung ist aufgrund fehlender Überwachung oft nicht möglich. Das muss jedoch nicht so sein, kommen wirksame Methoden der Brandfrüherkennung zum Einsatz. Wenn dann auch die Alarmierung der Bewohner effizient gelöst wird, ist ein vorbildlicher Brandschutz gewährleistet. Eine überschaubare, aber wirkungsvolle Lösung. Warum nicht die Brandmeldetechnik mit der vorhandenen Türsprechanlage der Wohngebäude kombinieren und so vorhandene Installationen nutzen? In vier Objekten mit insgesamt 110 Wohnungen wurden in Kellerräumen Hekatron Rauchschalter vom Typ ORS 142 montiert. Diese bewährten Rauchschalter zeichnen sich durch höchste Detektionsgenauigkeit aus und lassen zudem eine bequeme Wartung zu. Die Rauchschalter liefern ihre Informationen an eine zentrale Rauchschalterzustandsanzeige, die wiederum mit der Zentrale der Wechselsprechanlage verbunden ist. Detektiert nun der Rauchschalter einen Brand, so wird über die Zentrale der Wechselsprechanlage ein Warnsignal an alle Wechselsprechtelefone der einzelnen Wohnungseinheiten weitergegeben. „Bei Auslösung ertönt ein durchgehend greller Alarmton über die Lautsprecher der jeweiligen Wechselsprechstellen in den Wohnungen.“ So kann schnell seitens der Bewohner ein entstehender Brand im Keim erstickt werden. „Die hausinterne Rauchschaltanlage gibt mir ein beruhigendes Gefühl der Sicherheit!“, freut sich Bewohnerin Gertrud Liedtke. Sichtbares Zeichen: „Die Akzeptanz der Bewohner bestärkt uns in der Entscheidung, im kommenden Jahr mit der Installation von Rauchschaltern an weiteren Wohnhäusern fortzufahren.“


90% aller Brände beginnen mit einem Schwelbrand und Rauch wird in den meisten Fällen zu spät bemerkt, was wiederum jedes Jahr in Deutschland über 600 Menschen das Leben kostet und hohe Sachwerte vernichtet. Ein großes Gefahrenpotenzial geht von Kellerräumen (elektrische Geräte, spielende Kinder, aber auch Brandstiftung usw.) aus. Die Überwachung mit automatischen Brandmeldern in diesem Bereich ist kaum vorhanden, sodaß die Entstehung eines Brandes lange Zeit unentdeckt bleibt und somit zu einer großen Gefahr für die Bewohner in darüberliegenden Wohnungen wird. Das muss nicht sein, denn Rauchmelder retten Leben. HEKATRON bietet eine preiswerte und zuverlässige Lösung mit der Rauchschaltanlage an. Aus der Produktreihe bauaufsichtlich zugelassener Systeme haben wir – speziell für die Überwachung von Keller- oder Müllräumen – eine Anlage zusammengestellt, die den Mindestanforderungen entspricht, aber auch beliebig ergänzt (z.B. zusätzliche Rauchschalter im Treppenhaus) werden kann. Die Alarmierung der Hausbewohner kann über einen speziellen Klingelton der Wechselsprechanlage und/oder optische oder akustische Alarmierungsgeräte im Treppenhaus erfolgen. Die Weitergabe des Brandalarms an eine hilfeleistende Stelle ist möglich. So werden z.B. zur Alarmierung der Bewohner Sirenen angesteuert oder auch ein Wählgerät zur gezielten Alarmweiterleitung


Anwendungsbeispiele:

Kellerraumüberwachung - Alarmierung durch Aufschaltung auf die Haussprechanlage

z.B. 2 Rauchschalter ORS 142 mit Montagesockel 143 A, 1 Netzgerät NAG 03, (Montage/Installation in den Kellerräumen).

1 Rauchschalterzustandsanzeige RZA (Montage im Treppenhaus) + Option mit zusätzlicher Hupe oder/und Blitzleuchte oder weiteren ORS 142 oder Drucktaster DKT 01 (manuelle Alarmierung durch Personen).


Alarmierung durch akustische oder optische Signalmittel - z.B. 2 Rauchschalter ORS 142 mit Montagesockel 143 A, 1 Netzgerät NAG 03, (Montage/Installation in den Kellerräumen). Je 1 x Rauchschalterzustandsanzeige RZA und Hupe oder Blitzleuchte im Treppenhaus + Option für weitere ORS 142 und/oder Drucktaster DKT 01


Müllraumüberwachung - Auf Grund der höheren Staubbelastung in diesem Bereich empfehlen wir dort den Einsatz des Thermo-Differential-Schalters TDS 247. Alle anderen Teile sind identisch mit denen der Kellerraumüberwachung.


ORS 142 Rauchschalter - für Deckenmontage Der Optische Rauchschalter ORS 142 arbeitet nach dem Streulichtprinzip mit zusätzlicher thermischer Auswertung. Messkammerüberwachung und Alarmschwellennachführung sind synchronisiert. Das verlängert die Betriebsdauer und macht seinen Einsatz besonders preisgünstig.


TDS 247 Thermo-Differential- und Maximal-Schalter - Der TDS 247 ist vor allem für den Einsatz in Bereichen mit hoher Staubbelastung geschaffen, in denen optische Rauchschalter nicht verwendet werden können. Er gibt bei plötzlichem Temperaturanstieg oder einem vorgegebenen Maximalwert Alarm.


Sicherheit mit Tradition Seit rund 40 Jahren entwickelt und produziert HEKATRON Produkte, die zuverlässig für Sicherheit sorgen. Sie schützen Zehntausende von Gebäuden und Einrichtungen – vom Einfamilienhaus bis zur Chemieanlage, vom Sägewerk bis zum Großflughafen.



Ihr Schornsteinfegermeister, rundumwarm.de und HEKTAREN empfehlen:

Installieren Sie Rauchwarnmelder in allen Räumen, in denen sich elektrische Verbraucher befinden.





>>> zurück <<<

Startrundumwarm_heizung_waerme_schornstein_energieberatung_koeln_aachen.htmlrundumwarm_heizung_waerme_schornstein_energieberatung_koeln_aachen.htmlshapeimage_2_link_0
Energie/
Wärmeenergieausweis_waermeschutz_anlagentechnik_energieeinsparverordnung_enev.htmlenergieausweis_waermeschutz_anlagentechnik_energieeinsparverordnung_enev.htmlenergieausweis_waermeschutz_anlagentechnik_energieeinsparverordnung_enev.htmlshapeimage_3_link_0shapeimage_3_link_1
Gebäude-Sanierunghaus_sanierung_energiebewusst_guenstiger_und_preisguenstig_aus_kompetenter_hand.html
Brandschutz/
Sicherheitshapeimage_5_link_0shapeimage_5_link_1
Schornstein-
systemeschornsteinsysteme_aus_meisterhand_handwerk_rundumwarm.de.htmlschornsteinsysteme_aus_meisterhand_handwerk_rundumwarm.de.htmlschornsteinsysteme_aus_meisterhand_handwerk_rundumwarm.de.htmlshapeimage_6_link_0shapeimage_6_link_1
Schornsteinfeger
BimschG / KÜOschonrsteinfegerhandwerksgesetz_immobilien_sicherheit_vorschriften_fuer_schornsteinfeger.htmlschonrsteinfegerhandwerksgesetz_immobilien_sicherheit_vorschriften_fuer_schornsteinfeger.htmlschonrsteinfegerhandwerksgesetz_immobilien_sicherheit_vorschriften_fuer_schornsteinfeger.htmlshapeimage_7_link_0shapeimage_7_link_1
Dienstleistungdienstleistungen_aus_meisterhand_qualitativ_hochwertig_kompetent_und_preiswert.htmldienstleistungen_aus_meisterhand_qualitativ_hochwertig_kompetent_und_preiswert.htmlshapeimage_8_link_0
Informationinfo_rundumwarm_energieausweis_brennwert_kfw_foerdermittel.htmlinfo_rundumwarm_energieausweis_brennwert_kfw_foerdermittel.htmlshapeimage_9_link_0
>>> AKTUELL: Ab 2013 Rauchmelderpflicht in NRWsicherheit_brandschutz_rauchwarnmelder_haus_wohnung_keller_unternehmen_schule_kindergarten_files/FlyerRauchmelder_rundumwarm_web.pdf
>> NEU: Verkauf von zuverlässigen Rauchwarnmeldernverkauf_und_installation_von_zuverlaessigen_rauchwarnmeldern.html
Kontakt
Impressumkontakt_rundumwarm_heizung_waerme_schornstein_holtappels_energieberatung.htmlkontakt_rundumwarm_heizung_waerme_schornstein_holtappels_energieberatung.htmlshapeimage_12_link_0